Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.10.2018 | Claudio Jupe MdA

Jede bei Claudio Jupe MdA eingehende Stellungnahme bzw. Meinungsäußerung wird gelesen. Es sollten jedoch keine Mitteilungen über die bekannten Wege per Papierpost oder elt. Post übersandt werden, die keinen Absender enthalten. Der Abgeordnete kann nicht auf jede Meinungsäußerung antworten. Die Möglichkeit dazu sollte jedoch gegeben sein, indem ein Absender mitgeteilt wird. Übersandte Schriftstücke und Meinungsäußerungen dienen dem wechselseitigen gedanklichen Austausch und dem Gespräch und der Kommunikation. Wo dies mangels persönlicher Kennzeichnung nicht durchführbar ist, dämpft dies auch die Motivation zu reagieren!


Artikelbild

Auf Einladung des Europolitischen Sprechers der CDU-Fraktion Im Abgeordnetenhaus Herrn Claudio Jupe MdA hielt Herr Dr. Babak Khalatbari, Politikwissenschaftlers und Mitarbeiter des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), am 9. Januar 2019 im Wahlkreisbüro in der Karlsruher Straße einen Vortrag mit anschließender Diskussion über das spannungsgeladene Thema „Europa und der Nahe Osten, Nordafrika“.

weiter

17.01.2019 | CDU-Fraktion Berlin
PRESSEERKLÄRUNG

weiter

05.01.2019 | Claudio Jupe MdA
Deutsche Außenpolitik / Europapolitik
Aufsatz von Claudio Jupe

Aspekte der Außenpolitik im Spannungsfeld von Europapolitik

Das Fundament der Europäischen Union (EU) sind seine Bürger und deren Kultur, Sprache, bürgerliche Strukturen insbesondere in den Städten.

Vieles andere ist Überbau, sind Gewaltenteilung oder Regelungsstruktur wie z. B. Europäisches Parlament, Europäische Kommission, EU-Kommissare und der Europäische Rat.

weiter

Vortrag und Diskussion mit Dr. Babak Khalatbari
(Hr. Dr. Khalatbari ist als Diplomat und Fachmann für die Bundesregierung seit Jahren vor Ort tätig)

Zeitpunkt: Mittwoch, den 09.01.2019, 19:00 Uhr,
Ort: Wahlkreisbüro Claudio Jupe MdA, Karlsruher Str. 1, 10711 Berlin.
weiter

21.12.2018 | Claudio Jupe MdA
Weihnachtsgruß

weiter